fbpx

Wir präsentieren Ihnen Fulmarix!

Wir überlegten uns, wie diese spannende Reise beginnen sollte.

Als Erstes sind wir aus unserem Bett aufgestanden, in dem wir jede Nacht schliefen. Nach einer erfrischenden Dusche wickelten wir uns in unsere weichen Bademäntel. Wir trockneten unsere Hände an Handtüchern ab. Weil wir vorhatten, zum Pool zu gehen, nahmen wir unsere schönen Pareos und Strandtücher mit. Wir wollten auch unsere handlichen und leicht zu tragenden Hamamtücher auf keinen Fall zurücklassen. Genau in diesem Moment realisierten wir, dass viele unterschiedliche Textilstoffe existieren, die wir einfach in unser tägliches Leben einbeziehen wollen. Das Besondere an diesen Materialien ist, dass sie alle stilvoll, schön, weich und vor allem auch gesund sind.

Dennoch genügten uns diese Maßstäbe nicht.

Handtücher, Bettwäsche und Hamamtücher, unabhängig davon, wie hochwertig deren Qualität ist, müssen auch im Einklang mit Menschen und Natur stehen. Daher war unsere höchste Priorität, zu gewährleisten, dass unsere Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner, im Sinne von Wirtschaftsethik und Menschenrechten, akzeptierten, keine Minderjährigen zu beschäftigen und keinerlei Art von Diskriminierung, aufgrund von Herkunft, Sprache, Religion oder Sexualität zuzulassen.

Im Sinne der Chancengleichheit war es uns ebenfalls ein Anspruch, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, die Frauen am Arbeitsplatz fördern und ihnen Möglichkeiten zur Weiterentwicklung geben.

Ein weiteres wichtiges Entscheidungskriterium war, dass diese Organisationen in der Produktion Biowerkstoffe sowie recycelbare Materialien verwendeten.

Uns hat das immer noch nicht genügt!

Wir gingen noch einen Schritt weiter und führten vegane Kissen, Steppdecken und Bettdecken in unser Sortiment ein.

So kamen „Buldan’s“ und „Ipeker Home“ in unseren Alltag. Wir verliebten uns in ihre Produkte und Arbeitsmoral, sodass wir entschieden, gemeinsam in Österreich das Beste anzubieten. 

Bleiben Sie hier, wir haben noch viel mehr zu bieten…

image
image
image